☆ ★☆  Weihnachtsaktion: 10 % Rabatt mit Code:  Xmas2019   ☆ ★☆

Styleguide

Hüftkurz bis bodenlang, schlicht oder edel bestickt, chic bis cool. Ein Cape passt wunderbar zu engen Hosen und Röcken, schönen Kleidern, Dirndln und Ballroben. Kein anderes Kleidungsstück ist so feminin und ergänzt das Outfit wunderbarer.
Kostüme und Hosenanzug in gedeckten Farben für den Businesslook lassen sich mt farbenprächtige Capes ideal kombinieren.
Luftig leichte Sommer Capes sehen fantastisch zu Shorts, 7/8- oder Caprihosen aus. Kurze Capes schmeicheln besonders über langen Sommerkleidern.

Noch spezieller wird der Style mit einem tollen Hut. Als Handtaschen empfehlen sich Clutches und Henkeltaschen. Im Gedränge ist eine Umhängetasch, die unter dem Cape getragen wird, äußerst praktisch.

Bei Schuhen sind keine Grenzen gesetzt. Ob sportlich flach oder High-Heel, Stieflette, Stiefel oder Overknees, sommerliche Sandalen, Sandaletten oder Sling Pumps in der richtigen Kombination passt jeder Schuh Typ zu einem Cape.

Ein Cape ist kein Poncho

Der Poncho ist ein rechteckiges Wolltuch oder ein gestickter Überwurf mit einer Öffnung für den Kopf und ohne Ärmel. Der Poncho kommt ursprünglich aus Südamerika und war traditionell vorne immer geschlossen. In Mexiko gehört er zur Nationaltracht. 

Aufgrund seiner etwas klobigen Form ist er nur für wenige Figurtypen geeignet. 

Das Cape hingegen ist die elegante Mischung aus Schultertuch und Umhang und ein praktisches Accessoires obendrauf. Es ist vorne zu schließen und wie ein Mantel anzuziehen. Richtig kombiniert und chic gestylt leistet es zu jeder Jahreszeit gute Dienste.

 Aufgrund der vielfältigen Längen und Weiten findet sich für jeden Figurtyp das perfekte Cape. 

Hüftkurz bis bodenlang, schlicht oder edel bestickt, chic bis cool. Ein Cape passt wunderbar zu engen Hosen und Röcken, schönen Kleidern, Dirndln und Ballroben. Kein anderes Kleidungsstück ist so... mehr erfahren »
Fenster schließen
Styleguide

Hüftkurz bis bodenlang, schlicht oder edel bestickt, chic bis cool. Ein Cape passt wunderbar zu engen Hosen und Röcken, schönen Kleidern, Dirndln und Ballroben. Kein anderes Kleidungsstück ist so feminin und ergänzt das Outfit wunderbarer.
Kostüme und Hosenanzug in gedeckten Farben für den Businesslook lassen sich mt farbenprächtige Capes ideal kombinieren.
Luftig leichte Sommer Capes sehen fantastisch zu Shorts, 7/8- oder Caprihosen aus. Kurze Capes schmeicheln besonders über langen Sommerkleidern.

Noch spezieller wird der Style mit einem tollen Hut. Als Handtaschen empfehlen sich Clutches und Henkeltaschen. Im Gedränge ist eine Umhängetasch, die unter dem Cape getragen wird, äußerst praktisch.

Bei Schuhen sind keine Grenzen gesetzt. Ob sportlich flach oder High-Heel, Stieflette, Stiefel oder Overknees, sommerliche Sandalen, Sandaletten oder Sling Pumps in der richtigen Kombination passt jeder Schuh Typ zu einem Cape.

Ein Cape ist kein Poncho

Der Poncho ist ein rechteckiges Wolltuch oder ein gestickter Überwurf mit einer Öffnung für den Kopf und ohne Ärmel. Der Poncho kommt ursprünglich aus Südamerika und war traditionell vorne immer geschlossen. In Mexiko gehört er zur Nationaltracht. 

Aufgrund seiner etwas klobigen Form ist er nur für wenige Figurtypen geeignet. 

Das Cape hingegen ist die elegante Mischung aus Schultertuch und Umhang und ein praktisches Accessoires obendrauf. Es ist vorne zu schließen und wie ein Mantel anzuziehen. Richtig kombiniert und chic gestylt leistet es zu jeder Jahreszeit gute Dienste.

 Aufgrund der vielfältigen Längen und Weiten findet sich für jeden Figurtyp das perfekte Cape. 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Zahlungsmethoden:

Unser Versandpartner: